Geschäftsbedingungen

Gute allgemeine Geschäftsbedingungen sind wichtig für Web-Händler und Kunden. Hier können Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Webshop lesen. Nicht nur die Regierung schafft Regeln, um die Sicherheit Ihres Einkaufs zu gewährleisten. Gerne informieren wir Sie auch als Online-Händler über unsere Konditionen. Durch die Zustimmung zum Allgemeinen Geschäftsbedingungen-Webshop wurde eine Vereinbarung zwischen uns und Ihnen als Kunde getroffen. Bevor Sie jedoch unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen, bitten wir Sie, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und sich mit unserer Arbeitsweise vertraut zu machen. Dies kann unangenehme Situationen verhindern! Bei Fragen zu unseren AGB können Sie sich selbstverständlich an uns wenden.

Artikel 1 – Webshop

1.1.
Der Webshop ist bei der Handelskammer registriert und zahlt seinen gesetzlichen Beitrag an die Steuerbehörden. Auf unserer Website finden Sie unsere Handelskammer- und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Dort finden Sie auch unsere Kontaktdaten.
1.2.
Unser Webshop ist mit einem SLL-Zertifikat versehen. Dies bedeutet, dass wir alle gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich des Schutzes Ihrer persönlichen Daten und Zahlungsdaten erfüllen. Wir bemühen uns um eine kontinuierliche Verbesserung der Sicherheit Ihrer Daten. Im Falle eines Missbrauchs durch Hacker werden wir dies der Polizei melden.
1.3.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten niemals an Dritte weiter. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, werden wir Sie stets im Voraus um Ihre Einwilligung bitten.
1.4.
Seit dem 5. Juni 2012 muss unser Webshop Ihre vorherige Zustimmung zu Cookies einholen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
1.5.
Wir sind verpflichtet, dies bei Verdacht auf Missbrauch oder Betrug der Polizei zu melden.
1.6.
Der Webshop hat eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen, um sich gegen jede ungerechtfertigte Haftung des Kunden abzusichern.
1.7.
Wir bemühen uns, Ihnen jederzeit einen hervorragenden Service zu bieten. Wenn Sie Fragen zum Kauf eines Produkts haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne weiter.
1.8.
Sie können sich für unseren Newsletter anmelden. Sie werden dann alle zwei Wochen über unsere Angebote informiert.

Artikel 2 – Bedenkzeit

2.1.
Nach dem Kauf eines bestimmten Produkts haben Sie 14 Tage Zeit, Ihre Meinung zu ändern. Wenn Sie mit dem Kauf innerhalb dieser Frist nicht zufrieden sind, können Sie das Produkt an uns zurücksenden, ohne das Produkt selbst bezahlen zu müssen. Sie zahlen nur die Versandkosten für die Rücksendung des Produkts. Wenn Sie bereits eine Zahlung getätigt haben, erhalten Sie eine Gutschrift und der von Ihnen bezahlte Betrag wird auf Ihre Kontonummer zurückerstattet.

Artikel 3 – Die Vereinbarung

3.1.
Die Vereinbarung zwischen dem Webshop und dem Kunden ist endgültig, wenn der Kunde angegeben hat, dass er den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt hat und dem Webshop gestattet hat, das Geld von seinem Konto abzubuchen, wenn der Kunde eine Zahlung über iDEAL oder Paypal geleistet hat oder wenn anschließend eine Rechnung an den Kunden gesendet wird. Nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen und Zahlungseingang beim Webshop ist der Kunde Eigentümer der betroffenen Ware geworden.
3.2.
Die Vereinbarung wurde elektronisch abgeschlossen, indem die erforderlichen Felder ausgefüllt und die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert wurden.
3.3.
Als Kunde sind Sie verpflichtet, Ihre Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Webshop zu erfüllen. Wenn Sie nicht innerhalb der angegebenen Frist bezahlen, erhalten Sie eine Mahnung von uns. Wenn Sie nach 14 Tagen noch nicht bezahlt haben, wird Ihnen dies in Rechnung gestellt. Wenn Sie nach mehreren Mahnungen die Forderung noch nicht bezahlt haben, übergeben wir die Abholung an ein Inkassobüro.
3.4.
Nach dem Kauf erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung Ihres Kaufs per E-Mail. Es enthält das Produkt, das Sie gekauft haben, was es Sie kostet und wohin Sie mit Beschwerden und Kommentaren gehen können.
3.5.
Wir sind verpflichtet, das Produkt oder den Artikel innerhalb von 30 Tagen an Sie zu liefern. Wenn der Artikel aufgrund unvorhergesehener Umstände nicht innerhalb dieser Frist geliefert werden kann, werden wir Sie schriftlich informieren. Nach Ablauf dieser 30 Tage erhalten Sie eine Rückerstattung des bereits bezahlten Kaufpreises. Dies kann niemals mehr als 50 Prozent der gesamten Kaufsumme sein. Wenn Sie jedoch im Voraus angegeben haben, dass ein Ersatzartikel ebenfalls eine Option ist, liefern wir Ihnen ein Ersatzprodukt oder einen Ersatzartikel, der Ihren Wünschen so weit wie möglich entspricht. Natürlich können Sie vorab angeben, dass Sie das nicht wollen.
3.6.
Die Lieferung von Produkten ins Ausland kann länger dauern als eine Lieferung in die Niederlande. Die Kosten, die für den Versand an eine Adresse im Ausland anfallen, werden Ihnen beim Kauf des Produkts angezeigt.

Artikel 4 – Der Preis

4.1.
Die in unserem Webshop angegebenen Preise enthalten immer die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Kosten, die für den Versand des Produkts anfallen, sind sichtbar, wenn Sie das Produkt in Ihren Warenkorb gelegt haben.
4.2.
Der mit dem Produkt auf der Website angegebene Preis kann sich während Ihres Einkaufs nicht ändern. Sie bezahlen den Betrag, der mit dem Produkt sichtbar ist und was Ihnen auch bestätigt wird, wenn Sie dem Kauf elektronisch zustimmen. Der Kaufpreis wird erneut angegeben.
4.3.
Wenn Sie ein Produkt in einem Zeitraum kaufen, in dem keine Sonderaktion gilt, erhalten Sie danach keinen Rabatt mehr.

Artikel 5 – Reklamationen und Gewährleistung

5.1.
Reklamationen über das Produkt selbst müssen uns schriftlich per E-Mail gemeldet werden.
5.2.
Reklamationen werden in der Regel innerhalb von 14 Tagen von uns bearbeitet. Die Bearbeitung einer Reklamation erfolgt stets schriftlich.
5.3.
Für jedes Produkt, das wir an Sie liefern, gilt eine Garantie. Wie lange diese Garantie dauert, hängt ganz vom Produkt ab. Für die meisten Produkte gilt eine einjährige Garantie.
5.4.
Wenn das Produkt innerhalb der Garantiezeit ausfällt, erstatten wir Ihnen den vollen Kaufbetrag. Dies gilt jedoch nicht, wenn Vorsatz oder vorsätzliche Beschädigung vorliegt. Wir bitten Sie auch, sich mit Ihrer Versicherung in Verbindung zu setzen, falls der Schaden nach der Garantiezeit auftritt. Dies kann bei der Hausratversicherung geltend gemacht werden. In beiden Fällen ist eine Rückzahlung ohne Quittung nicht möglich. Nach Ablauf der Gewährleistungsfrist erlischt der neue Wert auch bei etwaiger Zahlung einer Forderung. Die Zahlung erfolgt dann auf Basis des aktuellen Wertes. Wenn Sie mit dem Webshop der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden sind, bitten wir Sie, das Kontrollkästchen zu aktivieren. Ohne Ankreuzen des Kästchens kann keine Einigung erzielt werden. Wir hoffen natürlich, dass Sie Ihren Einkauf genießen! Bei Fragen können Sie sich selbstverständlich an uns wenden.